Logopädie

Ausdruck durch Sprache

Die Logopädie ist eine  medizinisch – therapeutische Fachrichtung, welche sich mit der Prävention, Diagnostik und Behandlung von Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen befasst.

Logopädie- Zoom

Logopädie

Was ist Logopädie?
Die Logopädie ist eine  medizinisch – therapeutische Fachrichtung, welche sich mit der Prävention, Diagnostik und Behandlung von Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen befasst.
Die Schwerpunkte unserer Logopädin sind:
  • Artikulationsstörungen
  • Sprachentwicklungsverzögerungen
  • Orofaziale Dysfunktionen (z. B. im Rahmen einer KFO-Behandlung)
  • Stimmstörungen
  • neurologische Sprach-, Sprech- und Schluckstörungen
  • Fazialisparesen
Wie wirkt Logopädie?
Die Logopädie hat zum einen das Ziel, eine Verbesserung der allgemein kommunikativen Leistungen herbeizuführen. Dies umfasst bei Kindern und Erwachsenen Teilaspekte wie Sprachplanung, Verständlichkeit, Wortfindung oder Redefluss.
Zum Anderen umfasst die Logopäde die Absicherung der täglichen Nahrungsaufnahme und somit den Erhalt von Selbständigkeit und Lebensqualität.

Für wen ist Logopädie geeignet?

Die logopädische Behandlung ist prinzipiell an kein Alter gebunden. Der Bedarf entscheidet die Form der logopädischen Therapie. Schluck-, Sprach-, Sprech- und Stimmstörungen können sowohl bei Kleinkindern als auch im Erwachsenenalter auftreten.

Wie oft sollte Logopädie statt finden?
Eine Verordnung beinhaltet 10 Einheiten zwischen 45 und 60 Minuten. Für eine spätere Abrechnung mit der Krankenkasse ist von dieser eine Genehmigung notwendig. Die Krankenkassen bitten i.d.R. um eine Überweisung durch den Facharzt (Kinderarzt, HNO, Neurologe, Kieferorthopäde)


Dauer: 45 min
Preis: € 65,-- 

Dauer: 60 min
Preis: € 80,--

NACH OBEN