Gelenksbeschwerden
Gelenksbeschwerden
wenn es zwickt

Gelenkbeschwerden

Gelenkschmerzen sind die häufigsten Spaßverderber: Die Bewegung wird auf einmal eingeschränkt und tut weh oder es pocht und sticht. Die Knie sind häufig betroffen, aber nicht selten auch der Rücken, die Hüfte, die Schulter oder der Ellbogen sind. Die sehr vielfältig sein. Glücklicherweise haben wir heutzutage eine höhere Lebenserwartung –  gehen aber davon aus, dass ab einem bestimmten Alter Abnutzungen dazu gehören. Der häufigste Irrtum ist, dass Abnutzungen schmerzhaft sind, es sind aber Entzündungen im Knochen dafür verantwortlich. Verspannte Faszien und Muskeln tragen in späterer Folge auch einiges zu den Schmerzen bei. Da können wir uns ein Beispiel an unseren asiatischen Mitmenschen nehmen: im asiatischen Raum wird Schmerzfreiheit und gute Beweglichkeit bis ins hohe Alter gepflegt. Auch die Veränderung der Ernährung und die Einnahme von hochwertigen Nährstoffen kann schon 80% der Schmerzen lindern.

Halbzeit

Erstgespräch & Test

Eine umfangreiche Anamnese erfasst Ihren momentanen Lebensstil und eine Biofeedbacktestung gibt uns ein umfangreiches Bild davon, wie sich Ihre privaten oder beruflichen Angewohnheiten auf die Gelenkbeschwerden auswirken. Mit der Testung wird somit Ihr Energiestatus ermittelt, welcher die Basis für die erste Veränderung schafft. Die Vitalfeldanwendung wirkt durch physiologische Frequenzen und Magnetfeldmuster, welche die Gelenkkapsel mobilisieren und entzündliche Prozesse lindern.
mehr erfahren

Deep Relief

Geräte mit mechanischen Rüttelbewegungen zur Entspannung der Muskulatur sind keine Neuheit. Das Deep Relief ist allerdings ein Gerät, welches noch nicht sehr bekannt ist. Es rüttelt und vibriert, um die tiefen Strukturen des Gelenks mit seiner mechanischen Wirkung zu erreichen. Gleichzeitig wirkt das Magnetfeld des Deep Relief auf die elektrisch geladenen Strukturen im Körper (Ionen). Das Deep Relief hat sich bei verschiedensten Sehnen-, Muskel- und Gelenkbeschwerden bewährt und zu schnelleren Besserung der Beschwerden beigetragen.
mehr erfahren

Finale

Individuelle Ernährungsberatung

Entzündliche Prozesse im Körper werden durch einige Lebensmittel verstärkt. Dafür sind besonders zuckerhaltige und tierische Lebensmittel bekannt. Viele Gelenkbeschwerden weisen entzündliche Prozesse auf und werden mit entzündungshemmenden Medikamenten behandelt. Langanhaltende medikamentöse Behandlungen sind für den Magen-Darm-Trakt und die Schleimhäute allerdings sehr ungünstig und können zu Verstimmungen führen. Eine langfristige Veränderung der Ernährungsgewohnheiten wirkt bei entzündlichen Gelenkbeschwerden Wunder. Mit ergänzenden Mikronährstoffen wird die lindernde Wirkung verstärkt.
mehr erfahren

Personaltraining

Menschen können bis ins hohe Lebensalter Beweglichkeit, Stabilität und Kraft trainieren. Für unsere Gelenke spielen diese körperlichen Fähigkeiten eine bedeutende Rolle, da jede Struktur im Gelenk durch ausgewogene Bewegung und Belastung ernährt wird. Im Institut für alternative Gesundheit Bona Valetudo führen wir einen speziellen Test Ihrer Beweglichkeit, Stabilität sowie Kraft durch und stellen auf Basis Ihrer individuellen Ergebnisse einen angemessenen Trainingsplan zusammen. Durch die persönliche Betreuung steigern sich Ihre Beweglichkeit und Belastbarkeit kontinuierlich, wodurch Fehlbelastungen im Alltag vermieden werden.
mehr erfahren

Opti San Pro Lichttherapie

Wenn der Schmerz im Gelenk doch noch hie und da präsent ist, gibt es Licht als Hilfe. Eine sanfte Methode für die Linderung von Schmerz oder einer Entzündung ist die Bestrahlung mit Licht. Das handliche und schmale OptiSan Lichttherapiegerät besitzt viele Behandlungsoptionen. Der Inhalt der Behandlungsprogramme ist vielfältig: von der Anregung der Organe über die Zellregeneration bis hin zur Mechanik des Bewegungsapparates sind Anwendungen mehrmals täglich möglich.
mehr erfahren

NACH OBEN