Segmentmassage Mistelbach

Wohltuend für Körper, Befreiend für die Seele

Die Segmentmassage basiert auf dem Wissen der reflektorischen Wirkung. Nerven die aus der Wirbelsäule austreten und in ihrem Verlauf die Haut, den Muskel und das Organ versorgen, können durch diese reflektorische Funktion Veränderungen im Organ aufzeigen.

Jetzt Massage buchen

SEGMENTMASSAGE-

SEGMENTMASSAGE

Was ist die Segmentmassage?
Die Manuelle Segmenttherapie ist ein neuraltherapeutisches Verfahren, das sich vorwiegend mit viszeral (d. h. die Organe betreffend) bedingten Körperdeckenveränderungen befasst. Mit Hilfe eines besonderen Tastbefundes können Veränderungen an der Körperdecke erkannt, gedeutet und exakt zugeordnet werden.

Wie wirkt die Segmentmassage?
Ein Segment ist ein vom gleichen Rückenmarksnerv versorgtes Gebiet, bestehend aus Haut, Muskulatur, Nerven, Gefäßen, Knochen und Organen. Der Reiz auf innere Organe erfolgt durch die strenge Zuordnung dieser Körperstrukturen auf das jeweilige Rückenmarksegment; als therapeutischer Reiz wird er durch eine spezielle Grifftechnik gesetzt, mit deren Hilfe Schmerzzustände der Haut ebenso erkannt und behandelt werden können wie Schmerzempfindlichkeiten und Spannungsänderungen der Muskulatur.

Für wen ist die Segmentmassage geeignet?
Solch eine Behandlung ist nur sinnvoll, wenn die zu behandelnden Körperregionen mit dem Rückenmark verbunden sind.
Geeignet ist sie bei:
  • Funktionellen Organbeschwerden
  • vegetative Dystonie
  • Kopfschmerzen oder Migräne
  • Mestruationsbeschwerden
  • Leibschmerzen
  • Narbenentstörung
Für wen ist die Segmentmassage nicht geeignet?
Die Segmentmassage wird nicht oder nicht direkt nach Operationen und Gewebeentzündungen an den zu behandelnden Bereichen druchgeführt.

Wie oft soll die Segmentmassage angewendet werden?
Grundsätzlich findet die Bindegewebsmassage als intensive Therapie mit 3 – 4 Mal wöchentlichen Intervallen ihre klassische Anwendung. Es ist jedoch auch möglich, durch interdisziplinäres vernetztes Denken und dem theoretischen und praktischen Wissen, die Reflexzonenmassagen mit anderen Behandlungen zu ergänzen. Dadurch kann eine Behandlung 1 - 2 Mal pro Woche durchaus ausreichend sein um zufriedenstellende Behandlungserfolge zu erzielen. Bzw. können diese beiden Methoden, je nach Beschwerdebild auch als Langzeittherapien mit längeren Abständen erfolgreiche Anwendung finden.

Empfohlene Behandlungsdauer: 30 min

Dauer: 30 min
Preis: € 41,00,--

Jetzt Termin buchen

NACH OBEN